Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 224
Einsatzort Details

L297 Richtung Süpplingenburg
Datum 01.03.2022
Alarmierungszeit 14:17 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rennau
Feuerwehr Grasleben
Polizei

Einsatzbericht

Am Dienstagnachmittag wurden wir zu einer gemeldeten Öl Spur auf der L297 auf Höhe der Autobahnauffahrt alarmiert.
Vor Ort angekommen bot sich jedoch nicht die erwartete Lage. Im Bereich der Autobahnauffahrt kollidierte ein PKW beim Abbiegen mit einem LKW, sodass es zu einem schweren Verkehrsunfall kam.
Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt und konnten eigenständig ihre Fahrzeuge verlassen.
Beim Zusammenstoß wurde der Hydrauliktank des LKWs stark beschädigt, sodass eine große Menge an Hydrauliköl austrat und über die Straße in den Seitenstreifen lief.
Nach der Lageerkundung wurde umgehend weiter austretendes Öl aufgefangen, der Brandschutz sichergestellt, sowie bereits ausgelaufenes Öl mittels Bindemittel aufgenommen. Außerdem wurde ein Batteriemanagement des Unfallfahrzeugs vorgenommen.
Leider verunreinigte schon eine erhebliche Menge an Hydrauliköl den Seitenstreifen, sodass wir sofort einen Teil des verschmutzten Erdreich aushoben und zwischenlagerten.
Nach rund 2 Stunden konnten wir die Unfallstelle an die Straßenmeisterei übergeben.
 

Free Joomla! template by L.THEME

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.