Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 445
Einsatzort Details

L294 Rennau Richtung Neindorf
Datum 20.04.2019
Alarmierungszeit 18:02 Uhr
Einsatzende 19:26 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 24 Min.
Alarmierungsart Persönlich
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rennau
Rettungsdienst
Polizei

Einsatzbericht

Während unserer Vorbereitungen für unser Osterfeuer, wurden wir von einem vorbeifahrenden Autofahrer darauf aufmerksam gemacht, dass sich auf der L294 in Richtung Neindorf kurz vor Rennau ein Unfall ereignet hat. Wir nahmen uns dem Hinweis an und fuhren sofort mit Eile zur Einsatzstelle. Vor Ort bestätigte sich die Lage: Es kollidierten 3 PKWs, wovon ein Auto im Graben lag. Glücklicherweise gab es keine eingeklemmten Personen oder Schwerverletzte. Wir sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, betreuten die Unfallopfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, klemmten die Batterien ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Anschließend haben wir gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen das Auto aus dem Graben geborgen.

Negativ betrachten wir, dass niemand der anderen Autofahrer den Notruf wählte, sondern einfach an der offensichtlichen Unfallstelle vorbeifuhren, sodass die Unfallopfer ein paar Minuten auf unsere Hilfe warten mussten, bis uns ein Autofahrer persönlich alarmierte.
Im Notfall sofort die 112 rufen!

 

Free Joomla! template by L.THEME

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.