Motorkettensägen Ausbildungsdienst

Am heutigen sonnigen Sonntag trafen sich die Rennauer Kameraden zu einem Ausbildungsdienst.

Den Vormittag verbrachten sie damit, den sicheren und korrekten Umgang mit der Kettensäge zu vertiefen und zu erlernen.

Zu Beginn wurde die Ausrüstung begutachtet und die Theorie besprochen. Anschließend ging es in den nahegelegenen Wald um dort das theoretisch Besprochene anzuwenden. Hier bekamen alle ausgebildeten Motorkettensägenführer die Chance sich an einigen Bäumen auszuprobieren. Im Zuge dessen wurden auch die Gefahren, gerade bei Sturmholz (wie wir es normalerweise im Einsatz vorfinden), thematisiert. Nach einer anschließenden Fahrübung in unwegsamen Gelände, ging es zurück zum Gerätehaus, wo alle Gerätschaften und das Fahrzeug gereinigt und gewartet wurden. Alle hatten bei diesem Dienst sehr viel Spaß und konnten viel Wissen mitnehmen, sodass die Kameraden im Falle eines Sturmeinsatzes gut vorbereitet sind und sicher arbeiten können.

2019012701

2019012702

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok